2017 IN NORDAMERIKA KANADA

Schiff Ahoi – Vancouver Island

Hart Backbord

Nach drei kuriosen Nächten in Vancouver geht es weiter nach Vancouver Island mit erstem Ziel Victoria. Rucksack gepackt, Route gecheckt und auf gehts voller Eifer mit Metro und Bus zum Ferry Terminal Tsawwassan. Als Fußgänger ohne Fahrzeug eine einfache Sache, vor allem im Winter. Ticket gekauft und ab aufs Schiff. Wie auch auf jeder Weiterfahrt ist hier der Plan, sich auszuruhen mächtig daneben gegangen. Erst eine Menge Wasser und schemenhafte Gebirgsketten, erreicht das Schiff dann die Inselpassage vor Vancouver Island, erwarten einen eine ganz zauberhafte Szenerie: grün bewaldete Ufer mit tief hängendem Nebel, kleinen sandigen Buchten und angespültes Treibholz. Ab und zu eine Holzhütte. Dazu Möwen und Stille. Welch ein Empfang!

tmp_1018-img_20170125_112250485_hdr1095929708

– Auf hoher See –

tmp_1018-bps1haufa-c1983413705

– Vancouver Island –

Nützliche Links für den Transport*

  • Fähren von Vancouver nach Vancouver Island:
    Von Vancouver fahren die Fähren ab Horseshoe Bay (im Norden. Vancouvers) nach Departure Bay (bei Nanaimo) und vom Tsawwassen Ferry Terminal (im Süden Vancouvers) nach Swartz Bay (bei Victoria).
  • Zu und von beiden Zielen in kommt man in Vancouver und auf Vancouver Island kostengünstig und unkompliziert zum Beispiel mit den öffentlichen Transportmitteln: ÖPNV British Columbia, Überlandbus Vancouver Island; falls ihr das Ticket direkt beim Busfahrer kaufen wollt, achtet darauf, dass ihr Geld passend dabei habt, da meistens (zumindest bei mir :)) kein Wechselgeld erstattet wird
  • Bucht ihr mindestens drei Tage im Voraus und seid zum Beispiel im Besitz einer Mitgliedskarte von Hostelling Internationalen (können in jedem HI Hostel für z. B. knapp 5$ für drei Monate erworben werden, in den Hostels gibt es dann 10% Rabatt) oder der ISIC Karte (internationaler Studentenausweis), könnt ihr auf den Ticketpreis Rabatt bekommen

*Unverbindlich und zum Zeitpunkt der Recherche

Beitragsveröffentlichung – 25.01.2017
Update – 25.05.2017

Jeah! Teile unseren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.